ende

Konzerttermine

Sonntag16.Aug.2013:30 Uhr

Die Verblecherbande
Familienvorstellung

Wotersen, Reithalle

tickets sichern programmdetails mehr info

Die ehemals berühmte Band „Brassboys“ beschließt eine Bank auszurauben, um wieder an Kohle für neue Musik zu kommen. Beim Überfall kommt es natürlich zu einigen Überraschungen… Eine Musikkomödie mit Musik von Bach, Debussy, Ellington, Pirchner und vielen mehr. Für Publikum ab 6 Jahren.

Kindermusikfest Wotersen

Samstag10.Oct.2020:00 Uhr

Hohenemser Chor- und Orgeltage
Konzert mit dem Landesjugendchor VOICES

Hohenems (A), Stadtpfarrkirche St. Karl

mehr info

Zum 30. Jubiläum der Hohenemser Chor- und Orgeltage spielt das Sonus Brass Ensemble ein Konzert mit dem mehrfach ausgezeichneten Vorarlberger Landesjugendchor VOICES!

 

 

Samstag17.Oct.2015.00 Uhr

Hänsel & Gretel

Wien (AT), Konzerthaus

programmdetails mehr info

Hänsel und Gretel – der Märchenklassiker—will immer wieder erzählt werden. Mit der Musik von Engelbert Humperdinck entstand ein Opernklassiker, der sich seit fast 130 Jahren regelmäßig auf allen Spielplänen der internationalen Opernhäuser wiederfindet. Musikbeigaben von John Dowland und Werner Pircher „bebunten“ das Konzert wesentlich. Sowohl die Musik als auch die Szene lässt sich mit kleinen Ensembles ganz wunderbar realisieren. Das Sonus Brass Ensemble hat den Weg des musikalischen Erzähltheaters gewählt und bietet charmant und einfühlsam diese Geschichte dar. Wenige szenische Elemente unterstützen die Handlung und machen mit interaktiven Momenten die Geschichte lebendig. Ergänzt wird das Sonus Brass Ensemble durch die Stimme von George Nussbaumer. Seine große Fähigkeit, verschiedenste Stimmungen zu erzeugen, mit Klangfarben und großer Dynamik perfekt umzugehen, lassen die Zuhörer eintauchen in eine packende Märchenwelt. Gemeinsam mit dem Publikum stimmt George Nussbaumer zum Gesang. Ein märchenhaftes Konzert!

 

Erzähler George Nussbaumer
Sonus Brass Ensemble
Stefan Dünser Trompete
Attila Krako Trompete
Zoltan Holb Horn
Jan Ströhle Posaune
Harald Schele Tuba

Komposition

  • Engelbert Humperdinck – Arrangement Frank Rudhardt und Stefan Dünser
  • Werner Pirchner
  • Peter Madsen
  • Johannes Berauer

Konzept und Libretto Stefan Dünser
Regie Salome Im Hof

Samstag17.Oct.2011.00 Uhr

Hänsel & Gretel

Wien (AT), Konzerthaus

programmdetails mehr info

Hänsel und Gretel – der Märchenklassiker—will immer wieder erzählt werden. Mit der Musik von Engelbert Humperdinck entstand ein Opernklassiker, der sich seit fast 130 Jahren regelmäßig auf allen Spielplänen der internationalen Opernhäuser wiederfindet. Musikbeigaben von John Dowland und Werner Pircher „bebunten“ das Konzert wesentlich. Sowohl die Musik als auch die Szene lässt sich mit kleinen Ensembles ganz wunderbar realisieren. Das Sonus Brass Ensemble hat den Weg des musikalischen Erzähltheaters gewählt und bietet charmant und einfühlsam diese Geschichte dar. Wenige szenische Elemente unterstützen die Handlung und machen mit interaktiven Momenten die Geschichte lebendig. Ergänzt wird das Sonus Brass Ensemble durch die Stimme von George Nussbaumer. Seine große Fähigkeit, verschiedenste Stimmungen zu erzeugen, mit Klangfarben und großer Dynamik perfekt umzugehen, lassen die Zuhörer eintauchen in eine packende Märchenwelt. Gemeinsam mit dem Publikum stimmt George Nussbaumer zum Gesang. Ein märchenhaftes Konzert!

 

Erzähler George Nussbaumer
Sonus Brass Ensemble
Stefan Dünser Trompete
Attila Krako Trompete
Zoltan Holb Horn
Jan Ströhle Posaune
Harald Schele Tuba

Komposition

  • Engelbert Humperdinck – Arrangement Frank Rudhardt und Stefan Dünser
  • Werner Pirchner
  • Peter Madsen
  • Johannes Berauer

Konzept und Libretto Stefan Dünser
Regie Salome Im Hof

Sonntag18.Oct.2011.00 Uhr

Hänsel & Gretel

Wien (AT), Konzerthaus

programmdetails mehr info

Hänsel und Gretel – der Märchenklassiker—will immer wieder erzählt werden. Mit der Musik von Engelbert Humperdinck entstand ein Opernklassiker, der sich seit fast 130 Jahren regelmäßig auf allen Spielplänen der internationalen Opernhäuser wiederfindet. Musikbeigaben von John Dowland und Werner Pircher „bebunten“ das Konzert wesentlich. Sowohl die Musik als auch die Szene lässt sich mit kleinen Ensembles ganz wunderbar realisieren. Das Sonus Brass Ensemble hat den Weg des musikalischen Erzähltheaters gewählt und bietet charmant und einfühlsam diese Geschichte dar. Wenige szenische Elemente unterstützen die Handlung und machen mit interaktiven Momenten die Geschichte lebendig. Ergänzt wird das Sonus Brass Ensemble durch die Stimme von George Nussbaumer. Seine große Fähigkeit, verschiedenste Stimmungen zu erzeugen, mit Klangfarben und großer Dynamik perfekt umzugehen, lassen die Zuhörer eintauchen in eine packende Märchenwelt. Gemeinsam mit dem Publikum stimmt George Nussbaumer zum Gesang. Ein märchenhaftes Konzert!

 

Erzähler George Nussbaumer
Sonus Brass Ensemble
Stefan Dünser Trompete
Attila Krako Trompete
Zoltan Holb Horn
Jan Ströhle Posaune
Harald Schele Tuba

Komposition

  • Engelbert Humperdinck – Arrangement Frank Rudhardt und Stefan Dünser
  • Werner Pirchner
  • Peter Madsen
  • Johannes Berauer

Konzept und Libretto Stefan Dünser
Regie Salome Im Hof

2 / 4